Gehen Sie am 10. September mit uns auf Tour

  • 25 Aug 2018

    Automechanika startet mit Waschstraßen-Tour

      Interessenten aus der Autowasch- und Autopflege-Branche haben am Montag, den 10. September die Gelegenheit, Waschstraßen live vor Ort zu erleben und einen Einblick hinter die Kulissen des ...

  • 21 Jul 2018

    Kärcher eröffnet Autowaschpark in Winnenden

    Tankstelle und Kärcher Store in Planung Winnenden, im Juli 2018 – Kärcher hat am Stammsitz in Winnenden einen Autowaschpark eröffnet. In unmittelbarer Nähe zum Werksgelände wurde in ...

Next  

Next  

  •   Interessenten aus der Autowasch- und Autopflege-Branche haben am Montag, den 10. September die Gelegenheit, Waschstraßen live vor Ort zu erleben und einen Einblick hinter die Kulissen des Autowaschgeschäfts zu bekommen. Am Vortag der Messe startet der Bus in Frankfurt vor dem Kongress Center/Maritim Hotel. Auf der Route erwarten die Besucher 3 Autowaschbetriebe der Extraklasse. Modernste Waschcenter mit drei völlig unterschiedlichen Unternehmens-Strategien öffnen ihre Tore für die Interessenten.   Alles inklusive: Im Teilnahme-Preis von 70,-€ + MwSt. sind Erfrischungsgetränke und Verpflegung bereits enthalten. Mehr Informationen finden Sie hier: https://car-wash-info.de/academy-live/ Buchungen sind nur solange Vorrat reicht bis zum 6. September 2018 möglich. Hier können Sie direkt online reservieren: https://car-wash-info.de/produkt/automechanika-academy-live-tour-carwash/ Die

  • Kärcher eröffnet Autowaschpark in Winnenden

    Tankstelle und Kärcher Store in Planung Winnenden, im Juli 2018 – Kärcher hat am Stammsitz in Winnenden einen Autowaschpark eröffnet. In unmittelbarer Nähe zum Werksgelände wurde in sechsmonatiger Bauzeit die über 1,7 Millionen Euro teure Anlage fertiggestellt. Auf dem Gelände wurden drei Bürstenwaschanlagen, sechs SB-Waschplätze und sieben SB-Saugplätze eingerichtet. Auf einer Gesamtfläche von 3.624 Quadratmetern stehen damit sowohl automatisierte als auch manuelle Reinigungs- und Pflegelösungen von Kärcher im Bereich Kfz-Reinigung und -Pflege zur Verfügung. Im neuen Kärcher Clean Park dürfen sich die Kunden über Kärcher-Anlagen mit Vollausstattung freuen: Sowohl die Portalanlagen als auch die SB-Plätze warten mit einem breiten Angebot an Waschprogrammen auf. Unter anderem kommt der neue SB-Sauger SB

  • Die Automechanika Frankfurt ist die internationale Automobilbranchen-Messe für Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management & Services. 2018 feiert die zweijährlich stattfindende Messe ihr 25. Jubiläum mit vielen neuen Themen und der REIFEN als co-located Show. Die Automechanika Frankfurt ist die wichtigste Messe für den automotiven Aftermarket und wird seit 1971 von der Messe Frankfurt veranstaltet. Zuletzt kamen rund 133.000 Fachbesucher aus 170 Ländern, um sich die Neuheiten der 4.843 Aussteller anzusehen. Die Otto Christ AG ist seit der ersten Messe Aussteller. Die Messe findet alle zwei Jahre im Wechsel mit der IAA statt und feiert 2018 ihre 25. Edition. Zum Jubiläum vom 11. bis 15. September 2018 wird die Automechanika Frankfurt um neue Themen wie

  • Eine höhere Produktivität, mehr Qualität und Komfort. –  Der spanische Autowasch-Spezialist Istobal wird vom 11. bis zum 15. September in Frankfurt neue Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche präsentieren.   Das spanische Unternehmen wird auf dem Stand A41 (Halle 12.0) die neue Wasch- und Trockenstraße ISTOBAL T’WASH30 vorführen, die mit ihrem avantgardistischen Design die Vielseitigkeit und Spitzentechnologie der Portalwaschanlage ISTOBAL M’NEX32 kombiniert, um maximale Effizienz und Leistung zu bieten. Diese neue Waschstraße kann – je nach Ausführungslänge der Waschanlage (von 12,5 Meter bis 32 Meter verfügbar) – mit dem 3-Bürsten-Modul bis zu 60 Fahrzeuge pro Stunde und mit dem 5-Bürsten-Modul bis zu 80 Fahrzeuge pro Stunde waschen. Diese auf dem

  • Winnenden, im Juni 2018 – Kärcher hat für seine Hochdruckpistole EASY!Force Advanced den German Innovation Award 2018 in der Kategorie „Machines & Engineering“ erhalten. Der Preis, der vom Rat der Formgebung vergeben wird, soll Innovationen sichtbar machen und wird einmal im Jahr vergeben. „Das wesentliche Merkmal der neuen Hochdruckpistole ist der Abzug, der mit dem Handballen in den Griff geschoben wird. Dadurch erübrigt sich nach dem Auslösen praktisch jegliche Haltearbeit“, erklärt Denis Dammkoehler, Leiter Industrial Design für die Produktsparte Professional bei Kärcher. „Der Rückstoß des Wasserstrahls drückt den Abzug von selbst in die Hand. Die bisher nötige, dauerhafte Anspannung von Hand- und Fingermuskulatur entfällt, einer Verkrampfung der Muskulatur wird somit vorgebeugt.“