Die Neue von Christ heißt VARIO SPEED

Die Neue von Christ heißt VARIO SPEED

Zeit ist Geld. Da will kein Kunde warten, es muss schnell gehen.

Genau dieses Themas hat sich Waschanlagenproduzent Christ aus Memmingen angenommen und das Modell VARIO SPEED entwickelt. Kurze Programmlaufzeiten steigern den Ertrag des Betreibers.

 

 

 

Hier einige Fakten, die für Betreiber mit einem Kapazitäts-Prpblem interessant sein könnten:

  1. 25 % mehr Kapazität
  2. weniger Wartezeit für Ihre Waschkunden
  3. Spezialprogramme für kurze Programmlaufzeiten
  4. Sonderwachsausstattung PROTECT SHINE Xpress
  5. attraktives „SPEED-Design“
  6. robuste Technik
  7. geringe Wartungskosten
  8. neue Schaumduschen
  9. reduzierter Chemieverbrauch

Üppige Ausstattung inklusive

Bei dem Sondermodell VARIO SPEED sind bereits viele Extras in der Ausstattung enthalten.

Waschprofis finden hier das um 140° schwenkbare Dachgebläse mit Opti Air-Funktion, Fahrschienen mit Kippsicherung, Trockenlaufschutz, Brauchwasserausstattung, das Schonwaschmaterial SENSOFIL+, den Spritzschutz für die Dachwalze, die
XL-Radwascheinrichtung bis zu 21″, die 16-bar-Hochdruckvorwäsche, 2 × 2 Düsen im Radwäscher und 2 × 5 oszillierende Düsen im Seitenbereich. Des Weiteren gibt’s in der VARIO SPEED die vorgelagerte Schaumdusche mit zwei Sprühköpfen, die Sonderwachseinrichtung PROTECT SHINE Xpress, eine LED-Positionierampel, eine Energieführungskette und das Bedienterminal VARIO-L.

Weitere Features sind das Shop-Terminal mit Waschcode-Verschlüsselung, Radführungsrohre in einer Spurbreite von 2.050 mm, eine 5,5-kW-Versorgungspumpe (100 l/min, 16 bar), eine Toransteuerung mit Winterbetrieb, inkl. zwei Lichtschranken, sowie ein Werbemittelpaket mit passenden Hinweisschildern und einem Programmschild. Die Grundausstattung mit Christ-Chemie gibt es wie immer kostenlos dazu.